Dependance in Schweden

Neben den Dojo in Stade, Himmelpforten, Greifswald und København gibt es eine Dependance des Honbu Dojo in Südschweden. Diese dient als internationale Aus- und Weiterbildungsstätte für Budolehrer und -Meister verschiedener Systeme, für qualifizierte Budopädagogen und Meisterschüler traditioneller Kampfkünste und ist natürlich auch unsere stil-interne Lehrstätte.

Dojo "Wolterssons Budo-Borg"

Wegen seiner großzügigen Räumlichkeiten in mehereren Gebäuden eines alten Herrengutes (mit Wohnvilla, Dojo, Sauna uvm.) und der idyllischen Lage inmitten einsamer Natur (Wälder, Seen, Flüsse) eignet sich das “Budo-Camp” auch für spirituelle Intensiv-Seminare in “intimer” Arbeits- und Lebens-Gemeinschaft Gleichgesinnter, für aktive Gruppenfreizeiten und erlebnis- und budopädagogische Ferienprogramme.

Geleitet werden die Programme i.d.R. von Großmeister Dr. Wolters Sensei (7. DAN, Hanshi), Budopädagoge und Therapeut; zuweilen auch unterstützt aus seinem Lehrerteam sowie von befreundeten Budo-Kollegen.

Angebotsauswahl:

  • // Kursreihe für Meister und Meisterschüler: “Das Wissen der Meister I-V” (“Das Wesen des Budo”, “Basis der Systeme”, “Die Elemente”, “Töten – Sterben – Tod”, “Shambhala”)
  • // “Zen-Sesshin: Stille Reise zu sich selbst und über sich hinaus…”
  • // “Mondo, Mediation, Massage & Mee(h)r “
  • // “Budopädagogik-Refresher u. -Intensivs”
  • // “Budopädagogik-Master”
  • // “Dansha-kai – Meeting” (Treffen der Danträger u. Dojoleiter)
  • // “Karate, Kochen & Kanu”
  • // “Karatekids-Ferien”

Das Gut kann auch von Partnern und Freunden mit ihren Gruppen für Budo- oder Urlaubszwecke gemietet werden, so dass das Camp als “Budo-Stätte” frequentiert und überregional bekannt geworden ist.